Lesewolke

Just another librarian weblog

Digitalisierung

with one comment


Ein sehr interessanter und unterhaltsamer Vortrag widmete sich den aktuellen Digitalisierungsvorhaben und der Diskussion in den öffentlichen Medien.

Von der Deutschen Forschungsgemeinschaft wurden auch im letzten Jahr wieder viele Projekte und Gelder bewilligt. In den letzten Jahren ist bereits sehr vieles von den Bibliotheken eingescannt und ins Internet gestellt worden. Das größte Problem ist ein fehlende einheitliche Portal, wo sich alle Dokumente finden lassen. Hier gibt es zur Zeit mehrere Internetangebote, wie beispielsweise das Zentralarchiv Digitaler Drucke, Kulturerbe digital, Digitalisierungszentrum der Bayerischen Staatsbibliothek und der Digitalen Sammlungen der SLUB Dresden. Außer dem einheitlichen Zugang mangelt es bisher auch an einem besseren Marketing und stets aktuellen Statistiken über die Anzahl der Dokumente.

Advertisements

Written by lesewolke

16. März 2010 um 21:15

Veröffentlicht in Bibliothekartag 2010, Digitale Ressourcen

Tagged with

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: