Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (47. KW)

leave a comment »


Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi wurde nun in der 3. Version der Öffentlichkeit freigegeben. Darüber berichten Matti Stöhr und der Blog der Universitätsbibliothek Hamburg. Eine Übersicht der Neuerungen erhält man direkt auf den Seiten von Citavi.

Die Reihe „Lernort Bibliothek – zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ des NRW-Blogs geht in die 6. Runde. Hier stellt man die wohlklingenden Anforderungen der ungeschönten Realität gegenüber. Lesenswert! Diese Betrachtungen könnte man direkt als Grundlage für Diskussionen und Verbesserungen nutzen.

Mit den Veränderungen der Bibliotheken im digitalen Zeitalter befasst sich ein Artikel von bibliothekarisch.de. Besonders in den USA werden einige innovative, aber nicht unumstrittene Konzepte ausprobiert. Ein großes Thema für die Zukunft der Bibliotheken sind nach wie vor Digitalisierungen und digitale Medien.

Die digitale Bibliothek Europeana hat inzwischen ca. 14 Millionen Digitalisate, wie Bücher, Fotos, Gemälde, Landkarten und Audiodateien im Bestand meldet der Standard. Leider arbeiten nicht alle europäischen Länder gleichmäßig am Wachstum mit. Spitzenreiter ist Frankreich mit 18 Prozent der eingestellten Medien. Gleich danach folgt immerhin Deutschland mit 17 Prozent.

Die Vertrauenswürdigkeit von Auskunftsquellen ist das Thema eines Werbevideos der Harold B. Lee Library (Brigham Young University, Provo, Utah, USA), gefunden bei bibliothekarisch.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: