Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (1.KW’13)

leave a comment »


Am 1. Januar 2013 war der jährliche Public Domain Day, also der Tag, an dem Werke, deren Urheber im Jahr 1942 verstorben sind, gemeinfrei wurden. Ein umfangreiche Liste findet man bei Wikimedia (via VÖBBlog). Diesmal dabei sind unter vielen anderen Stefan Zweig und Lucy Maud Montgomery.

Wozu benötigt man eigentlich noch Bibliotheken, wenn elektronische Medien direkt von den Verlagen verliehen werden? Dieser unbequemen Frage widmete sich Christoph Deeg in seinem Blog Kulturbeutel. Die MitarbeiterInnen der Bibliothek sollten seiner Meinung nach AnsprechpartnerInnen für alle Probleme sein, die sich aus den aus der Nutzung neuer Medien und Geräte ergeben und gemeinsam mit den Kunden nach Lösungen suchen.

Die Bildungsdirektion Kanton Zürich veröffentlichte ein Online-Handbuch zur Zusammenarbeit von Schulen und Bibliotheken. Laut Bibliothekarisch.de enthält es neben einem Kapitel zur Pädagogik auch ganz praktische Vorschläge für die Zusammenarbeit, da die Entwicklung des Buches von einer Fachgruppe aus Schulleitern, Lehrenden und BibliothekarInnen begleitet wurde.

Über ein neues Wort stolperte ich in der Inetbib: MOOC – Massive Open Online Course. Eine gute Erläuterung dazu findet man bei Bibliothekarisch.de (Hinweis von L. Heller). Wer selbst mal an einem MOOC teilnehmen möchte, der sich mit MOOC als Lernform befassen wird, hat ab dem 16. Januar die Gelegenheit dazu.

Verschiedene Bilderdienste (Picasa, photobucket, Flickr, iPhoto) stellte der Blog Informationsdienste im Web 2.0 vor und setzt sich auch mit den Nutzungsmöglichkeiten für Bibliotheken kritisch auseinander.

Bei Bildern muss man ja immer auf die Rechte achten. In der ersten Woche des Jahres konnte man überall lesen, dass sogar Vorschaubilder in Sozialen Netzwerken problematisch sein können. Denn die Nachricht über die erste Abmahnung machte wie ein Lauffeuer die Runde (siehe z.B. Rechtsanwaltskanzlei Schwenke, Social Media Recht Blog  und Kulturmanagementblog). Ob Vorschaubilder nun mit Thumbnails in Suchmaschinen gleichzusetzen sind oder wirklich Urheberrechte verletzen, darüber gibt es noch keine Klarheit und auch kein Gerichtsurteil.

Das Schwerpunkthema der neuesten Ausgabe 65.2012,3/4 der Zeitschrift “ Mitteilungen der Vereinigung öster­rei­chi­scher Bibliothekarinnen und Bibliothekare“ lautet Bibliotheks- und Informationspolitik in Österreich und ist frei online lesbar. Einen detaillierte Überblick aller Inhalte des Heftes findet man im VÖBBlog.

Advertisements

Written by lesewolke

7. Januar 2013 um 06:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: