Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (10.KW’13)

leave a comment »


Clärchens Ballhaus

Clärchens Ballhaus

Das Hightlight der letzten Woche war natürlich die Inetbib-Tagung in Berlin. Viele tolle Vorträge ließen keine Langeweile aufkommen. Ein ganz spezielles Erlebnis war die Abendveranstaltung in der charmanten Kulisse von Clärchens Ballhaus. Nach dem feinen Menü schwand jedoch die Ehrfurcht, und wir ließen uns von der eher ungewohnten Musik nicht vom Tanzen abhalten. Bibliothekarisch.de sammelte die bisher erschienenen Beiträge. Eigentlich sollte es auch hier mehr über die Tagung geben. Eventuell hole ich das in dieser Woche nach. Update 18.4.2013: Die Folien der Vorträge findet man auf Eldorado.

Der Deutsche Bibliotheksverband meldete, dass Bibliotheken jetzt die Buchcover aus der Datenbank der Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH (MVB), Betreiber der Plattformen buchhandel.de und Libreka!, für die Anreicherung ihrer Kataloge verwenden dürfen (siehe NRW-Blog). Bisher wurde öfter das Angebot von Amazon genutzt, welches für Kritik sorgte. Denn mit einem Klick auf das Cover landet man beim dem amerikanischen Anbieter.

Ab 2015 gelten neue Regeln für die Katalogisierung. RAK wird von RDA abgelöst. Dafür gibt es sogar einen Zeitplan, siehe NRW-Blog.

Trotz einiger Versuche, eklatanten Problemen des aktuellen Urheberrechtsgesetzes mit dem neuen Entwurf zu begegnen, zeigte es sich das Urheberrechtsbündnis doch wenig begeistert und veröffentlichte eine Pressemitteilung (via Archivalia). Wer überhaupt noch nicht so richtig verstanden hat, worum es beim Streit um das Urheberrecht zumindest im Allgemeinen geht, sollte sich das Video  von der Heinrich-Böll-Stiftung bei Bibliothekarisch.de anschauen.

Archivalia testete Metasuchmaschinen. eTools.ch schafft es demnach mit 31 Punkten auf den 1. Platz und Metacrawler mit 28 Punkten auf  den 2. Platz. Google zeigte mit dem Vergleichswert von 32 Punkten, dass die Suchmaschine wohl nicht ohne Grund beliebt ist.

Welche Bücher über Bibliotheken es noch nicht gibt, aber laut Libreas geben sollte, erfährt man in einem Artikel zum frei<tags>-Countdown. 😉

Advertisements

Written by lesewolke

11. März 2013 um 06:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: