Lesewolke

Just another librarian weblog

Das war 2013 bei Lesewolke!

leave a comment »


Das gesamte Bibliothekswesen hat sich in eine riesengroße Baustelle verwandelt, auf der an jeder Ecke gebuddelt wird.“ stellte Vera Münch in ihrem Beitrag  „Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin?“ fest, einem Resümee über den 5. Bibliothekskongress in Leipzig (B.I.T. online, 16(2013), Nr. 3, S. 226, Link für Abonnenten). Dieser Satz passt meiner Meinung nach gut als Motto für das Jahr 2013 und wer weiß, vielleicht auch für das aktuelle Jahr. 😉

So waren 2013 die Vorstellungen vom Berufsbild der BibliothekarIn im Zusammenhang mit den neuen Möglichkeiten und Arbeitsgewohnheiten ein beliebtes Thema in den Blogs. Vieles wurde in Frage gestellt. Wie wichtig ist es beispielsweise, dass wir uns mit Kursen zur Verbesserung der Informationskompetenz beschäftigen? Was bringen Discoverysysteme? Der Selbstlernkurs Ger 23 Mobile Things regte an, Wissen über mobile Techniken zu erlangen und zeigte Anwendungen für den Bibliotheksalltag.

Rechtliche Rahmenbedingungen sorgten für viel Aufregung, z. B. bei dem Erwerb und dem Verleih von E-Books, der Einführung des Leistungsschutzgesetzes und der Rechtsstreit um die Bereitstellung elektronischer Medien auf Lernplattformen.

Zahlreiche Kongresse und Veranstaltungen fanden statt, wie der schon der oben erwähnte Bibliothekskongress. Meine persönlichen Highlights waren das BibCamp in Nürnberg, die Inetbib-Tagung in Berlin und die Webinare der IFLA New Professionals Special Interest Group. Dazu gab es hier jeweils Blogbeiträge.

Stadt- und Landesbibl. - Kinderabteilung

Kinderbibliothek im Bildungsforum

Der im Abstand meist geklickte Beitrag hier bei Lesewolke war übrigens mein Bericht mit Diashow über die neue gestaltete Stadt- und Landesbibliothek Potsdam im Bildungsforum (alle Blogbeiträge zu besuchten BIB-Veranstaltungen).

Mit immerhin 11.066 Zugriffen auf Lesewolke brachte das Jahr 2013 einen neuen Rekord. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön für das anhaltende Interesse an den Wochenzusammenfassungen und Beiträgen!

Noch ein paar Best-of 2013

Die Beiträge mit den meisten direkten Zugriffen:
1. Im Bildungsforum Potsdam (September 2013)
2. Staatsbibliothek zu Berlin, neuer Lesesaal (April 2013)
3. Gelesen in Biblioblogs (16.KW’13) (April 2013)
4. BibCamp 2013 – Highlights (April 2013)
5. BibCamp 2013 – Social Media zur Weiterbildung und Bibliotheksverbände (April 2013)

Gute Bewertungen erhielten folgende Beiträge:
4x 5 Punkte: Unterwegs entdeckt 2013 – Teil 1: Die Nibelungen
je 3x 5 Punkte: Gelesen in Biblioblogs (13.KW’13), (14.KW’13), (16.KW’13), (21.KW’13) sowie Märchenhaftes zu Weihnachten

Besonders häufig wurde der Link zu OpenBiblioJobs angeklickt. Beliebte Verlinkungen zu Blogbeiträgen waren:
1. Ständig auf dem Sprung – ein kleiner Überlebensleitfaden (Teil 1) – Bibliothekarisch.de
2. Warum BibliothekarInnen bei Discovery mitmischen sollten, trotz allem – A growing organism
3. Zombies in Köln – Die Stadtbibliothek Köln bloggt

Ab nächsten Montag gibt hier dann wieder den gewohnten Wochenrückblick.

Advertisements

Written by lesewolke

3. Januar 2014 um 09:20

Veröffentlicht in Allgemeines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: