Lesewolke

Just another librarian weblog

Session Unterstützung wissenschaftlichen Schreibens #bib7

with one comment


Eine Session zu der Frage „Wie Bibliotheken den Schreibprozess unterstützen könnten“ bot Sandra Dahlhoff an.

Zuerst fand ein Erfahrungsaustausch statt, was von Bibliotheken diesbezüglich schon getan wird. Dazu zählen Veranstaltungen, wie eine Lange Nacht des Schreibens (oder der aufgeschobenen Hausarbeiten) und natürlich Kurse zur Recherche & Literaturverwaltung, einer Sammlung der Literatur zum Schreiben an prominenter Stelle und Workshops für Doktoranden.

Hingewiesen wurde auf das inzwischen beendete Projekt i-literacy, bei dem die Universitätsbibliothek Augsburg mit anderen Einrichtungen zusammenarbeitete & das von der DFG gefördert wurde. Der Online-Guide ist weiterhin zugänglich.

Deutlich wurde, dass wissenschaftliches Schreiben durchaus ein Thema für Hochschulbibliotheken ist und sei es nur, in dem alle dazu passenden Serviceangebote auf einer Internetseite zusammen dargestellt werden (Bsp. SLUB Dresden). Bibliotheken sollten dabei durchaus über ihren Tellerrand schauen und auch Hilfen/AnsprechpartnerInnen der Hochschule auflisten (Schreibwerkstätten usw.).Denn die Bibliothek würde damit als zentraler Knotenpunkt in Erscheinung treten. Eine Begrüßungsmappe für neue Wissenschaftler an der Einrichtung, die die Serviceangebote enthält, war eine weitere Idee.

Neben dem Erfahrungsaustausch gab es Überlegungen zu neuen Möglichkeiten, wie z.B. einer Langen Nacht des Wikipedia-Schreibens an mehreren Bibliotheken. Wobei hier klar wurde, dass dies mit Absprache mit Wikimedia erfolgen müsse, damit die strenge, deutsche Community nicht anschließend die Beiträge löscht.

Blogbeiträge wissenschaftlicher Autoren werden ebenfalls noch zu wenig von Bibliotheken beachtet. Eventuell könnten Bibliotheken bei ihren Spezialgebieten Aggregatoren einrichten, die neu erschienene Beiträge eines Fachgebietes anzeigen (Bsp. Plan3t.info für den bibliothekarischen Bereich).

Eine Mitschrift dieser Session fertigte Teresa an (siehe Twitter), ein dickes Dankeschön dafür !

Advertisements

Written by lesewolke

28. September 2014 um 15:15

Veröffentlicht in BibCamp 2014, Informationskompetenz

Tagged with

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Bibliothekarisch.de Büttner, Stephan: Photos zum Bibcamp 7 – Tag 1, Dropbox Haensch, Liane: Session Unterstützung wissenschaftlichen Schreibens #bib7, Lesewolke Teresa: Wie können Bibliotheken Schreibprozesse unterstützen?, […]

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: