Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (44.KW’14)

leave a comment »


VÖBBlog meldete, dass am 30. Oktober 2014 die „Datenbank zu verwaisten Werkenin Betrieb genommen wurde. Zuständig ist das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM).

Die Norwegische Nationalbibliothek hat nun eine Stelle geschaffen, die speziell dafür zuständig ist, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schulen, wie man für Wikipedia schreibt, inklusive der Verlinkung zu den Literaturquellen der Nationalbibliothek, mehr dazu im Bibliotheksportal (via NRW-Blog).

Die neue InternetseiteIch bin ein Leseheld“ will Jungen zeigen, „welche Bücher cool und spannend sind“ (via NRW-Blog).

Jugendbibliothek21 fasste in einem Blogbeitrag die wichtigsten Ergebnisse der Vorlesestudie 2014 zusammen, z.B. dass „90% der Kinder zu Hause davon erzählen, wenn ihnen außerhalb der Familie (Kita, Schule oder anderswo) vorgelesen wird […]“.

Taylor & Francis veröffentlichte ein Whitepaper zur Nutzung von Social Media durch Bibliotheken, die auf Umfragen basieren (via Netbib). Darin wird vor allem der aktuelle Stand untersucht. Neben Diagrammen zu Lieblingstools findet man zahlreiche Zitate der Befragten zu dem Thema.

Wer ein Googlekonto hat, kann VideoNotes nutzen. Der Dienst ermöglicht es, Notizen während des Anschauens von Videos von Youtube oder Vimeo zu verfassen. Klickt man diese später an, gelangt man sofort an die entsprechende Stelle im Video – das Tool der Woche im Blog der Zukunftswerkstatt.

Birgit Fingerle griff im ZBW-Mediatalk das Thema Shareeconomy auf, fragte sich, warum man dabei selten an Bibliotheken denkt, und ob es eher eine Chance oder ein Risiko ist.

Auf eine Bibliotheksrundreise durch Kamerun und die Konferenz des kamerunischen Bibliotheks-, Archivs-, Dokumentalisten- sowie Museographenverbandes (ABADCAM) nahmen uns 4 Beiträge im Blog Bibliotheken als Bildungseinrichtung mit.

In der letzten Woche war Halloween. In einem Video der Bibliothek der RMIT University in Australien wird gezeigt, wie man dort mit der Zombieinvasion umgeht (siehe Bibliothekarisch.de).  Unheimlich wurde es auch bei einer Halloween-Lesung von Erich Steinhauer. Er gab der Berliner Zeitung ein Interview zu Mumien in Bibliotheken (via VÖBBlog). Gegen das Böse kämpfen die „Librarians“ in der gleichnamigen Serie von TNT. Den Trailer gibt es bei Text & Blog. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: