Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (5.KW’19)


Der Blog Basiswissen RDA verlinkte eine Bachelorarbeit über die Nutzung von Recherchetools an der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Im Focus standen ein Discovery System und der OPAC. Dabei wurde der OPAC hinsichtlich der Bedienungsfreundlichkeit sogar etwas besser bewertet als der Discovery Service.

Wer schon immer mal verstehen wollte, was eigentlich Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality genau beinhalten, dem sei der Beitrag auf den Seiten Im Blickpunkt empfohlen (via Fachstelle ÖB NRW).

Neuigkeiten von OpenBiblioJobs: Derzeit wird eine Erweiterung von Amber getestet. Damit sollen die Stellenangebote als Snapshot dauerhaft archiviert werden. Mehr zu den Gründen für die Archivierung und der Umsetzung schrieb Bibliothekarisch.de.

Demokratielabore veröffentlichte die Materialien aus vier Jugendarbeit-Workshops zu Themen wie offene Daten, Storytelling, Citizen Science und Twitterdebatten unter CC-Lizenz zur Nachnutzung (via Fachstelle ÖB NRW).

Fahrbibliothek stellte die Mobile Bibiothek (MOBI) der Stadt Mannheim vor. Da der alte Bücherbus öfter wegen Reparaturen ausfiel, wurde nun ein neues Fahrzeug angeschafft. MOBI soll neben dem regulären Fahrplan auch bei Veranstaltungen eingesetzt werden (z.B. Stadtteilfesten).

Werbeanzeigen

Written by lesewolke

4. Februar 2019 um 10:00