Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (18.KW’19)


In der Ausgabe 35 der Online-Zeitschrift Libreas beschreiben M. Voigt & S. Dittmann in ihrem Beitrag den Workflow für den Zweitveröffentlichungsservice der TU Berlin (via VÖBBlog). Wissenschaftler können Listen mit ihren Publikationen einreichen, bei denen sie eine Zweitpublikation auf dem institutionellen Repositorium wünschen.

Karsten Schuldt kritisierte im Blog Bibliotheken als Bildungseinrichtung, dass sich Bibliotheken für ihre Konzept- und Strategiepapiere zu wenig mit Forschungsergebnissen auseinandersetzen und Entscheidungen oft „nicht auf der Basis von wirklich überprüftem, nachvollziehbaren, systematisch erworbenen Wissen getroffen“ werden.

Videos finden, die nicht bei Youtube sind? Digithek Blog hat eine Suchmaschine entdeckt: Petey Vid. Für alle, die selbst Videos erstellen möchten, empfahl der Praxisblog Medienpädagogik die Videoschnittsoftware Olive (via Fortbildung in Bibliotheken). Im Moment ist diese Open-Source-Software aber noch im Alpha-Stadium.

Die Fachstelle ÖB NRW stellte das Kooperationsprojekt „Storytelling“ vor. Mit Hilfe von Tablets und verschiedenen Apps werden kleine Filmprojekte gestartet, um die Medienkompetenz zu fördern.

Die interaktive Ausstellung der British Library zur Entwicklung der Schreibkultur „Writing: Making your Mark“ ist das Thema eines Beitrags der Welt in Wort und Video (via VÖBBlog).

Contractlibrary machte auf ein spezielles Angebot des Medienzentrums in Eupen aufmerksam. Hier gibt es eine Pflanzensamen-Tauschbörse (Granothek). Nutzer können Saatkörner aus eigener Ernte mitbringen und dafür andere eintauschen. BRF Nachrichten hat dazu noch Fotos sowie einen Audio- und Videobericht.

Aubib berichtete über das 400jährige Jubiläum der Universtitätsbibliothek Würzburg. Neben einer Geburtstagsparty sind im Jubiläumsjahr viele Aktionen, Führungen und Lesungen geplant.

Werbeanzeigen

Written by lesewolke

6. Mai 2019 um 08:40