Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (9.KW’21)


Für Praktiker sicher wenig überraschend konnte man im Fazit einer Untersuchung von Nutzerarbeitsplätzen in der Universitätsbibliothek Magdeburg lesen, „dass Studierende eine als leise, ruhig, hell und warm wahrgenommene Lernumgebung mit genügend Platz zum Arbeiten bevorzugen, da sie sich dort wohler fühlen.“ (siehe S. 19 des Artikels in der o-bib 1/2021). Kommt bei dieser Beschreibung nicht bei vielen ein wohliges Gefühl auf? 😉

Eine Studie untersuchte die Mediennutzung im privaten und schulischen Zusammenhang im ersten Lockdown, siehe Gutes Aufwachsen mit Medien (via Fachstelle ÖB NRW).

Auch eine Umfrage kann nützlich sein, ein Angebot besser bekannt zu machen. So verzeichnete Pollux, der Fachinformationsdienst für Politikwissenschaft, etliche neue Registrierungen, siehe o-bib 1/2021.

Archivalia probierte kostenfreie VPN-Dienste aus und berichtete von den Ergebnisse beim Zugriff auf Werke bei Google Books, die sonst nur US-amerikanische Server lesen können.

 

 

Written by lesewolke

8. März 2021 um 10:00