Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (11.KW’21)


Archivalia verlinkte auf eine Internetseite mit über 20 OpenBooks zum Thema Musik. Warum stellen Autoren ihre Bücher kostenfrei zur Verfügung? Ulrich Kaiser räumt mit drei Vorurteilen auf.

Open Access wird als kostenfrei betrachtet. Warum Verlage damit Riesengewinne erwirtschaften, das erklärt Lukas Wieselberg im Beitrag bei science.orf.at (via Archivalia).

20 Dinge über die Wikipedia veröffentlichte RND anläßlich des 20. Geburtstages der Online-Enzyklopädia (via Archivalia).

Fachstelle ÖB NRW ging auf das Thema Öffentliche Bibliotheken und Open-Source-Software ein.

Written by lesewolke

22. März 2021 um 10:00

Veröffentlicht in Gelesen in Biblioblogs

Tagged with , ,