Lesewolke

Just another librarian weblog

Gelesen in Biblioblogs (31.KW’21)


Ende Juli 2021 endete die Möglichkeit, Aufsatz- und Kapitelkopien im Rahmen der Fernleihe elektronisch weiterzuleiten, siehe GBV Verbund-Wiki (via Archivalia). Um auf die Bedeutung dieser Art der Übermittlung hinzuweisen, könnte man sich mit einer Stellungnahme zur Evaluierung des Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes per E-Mail an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz wenden.

Im Blog Aus der Forschungsbibliothek Krekelborn setzte sich Michael Knoche mit den DEAL-Verträgen auseinander und trug sieben Gründe zusammen, warum man diese eher ablehnen sollte.

Studierende der Universtität Amsterdam gründeten die Student Initiative for Open Science (SIOS). In einem Beitrag bei ZBW-Talk erläutern sie, warum es wichtig ist, schon von Studienbeginn an Interessierten gute wissenschaftliche Praxis und Open Science nahe zu bringen.

Fortbildung in Bibliotheken entdeckte bei Twitter den Online-KursMit OER lehren und lernen„. Er besteht aus vier Modulen. Im Kurs soll man nicht nur Input erhalten, sondern auch selbst Erfahrungen, Ideen und Fragen beitragen.

Auf der Seite Bibliothekspodcasts findet man eine Übersicht solcher Angebote (via Netbib). Open Source Tools für verschiedene Zwecke sind bei btw aufgelistet (via Netbib).

Written by lesewolke

9. August 2021 um 10:00

Veröffentlicht in Gelesen in Biblioblogs

Tagged with , , , ,