Lesewolke

Just another librarian weblog

Posts Tagged ‘Filmrechte

Gelesen in Biblioblogs (23.KW’19)

Das Praxishandbuch Ausstellungen in Bibliotheken ist auf dem edoc-Server der HU Berlin verfügbar (via Fachstelle ÖB NRW). Darin werden organisatorische, praktische, konzeptionelle, rechtliche und finanzielle Aspekte bei der Erstellung von Ausstellungen beleuchtet.

Aubib weist auf einen Beitrag zu AccessLabs hin. Bei diesem Konzept sollen sich Menschen mit verschiedenden Hintergründen in einer Gruppe zusammenkommen und voneinander lernen.

Fortbildung in Bibliotheken stellt Filmsortiment.de vor. Hier können Lehr- und Unterrichtsfilme direkt von Schulen aber auch von Bibliotheken und Medienzentren erworben werden. Die Preise sind danach gestaffelt, ob man den Film in der eigenen Einrichtung vorführen oder auch verleihen möchte.

Auch Youtube-Videos werden von Schülern für Lernzwecke genutzt. Der Rat für kulturelle Bildung fasste die Ergebnisse der Studie „Jugend/YouTube/Kulturelle Bildung. Horizont 2019“ in einem Beitrag zusammen (via Fortbildung in Bibliotheken). Darin wird auch das Interesse an eigener Videoerstellung deutlich.

Biboer stellte die neue Broschüre zum Kompetenzrahmen für Open Educational Resources vor (Engl., Franz, Span.). Enthalten sind Punkte zu fünf Handlungsfeldern.

Im Heft 1/2019 der VÖB-Mitteilungen lautet der Themenschwerpunkt das Hochschulraumstrukturmittelprojekts „Austrian Transition to Open Access“ (AT2OA). Außerdem gibt es einen ausführlichen Bericht vom letzten Bibliothekskongress in Leipzig (via VÖBBlog).

Written by lesewolke

11. Juni 2019 at 10:00

Gelesen in Biblioblogs (22. KW)

leave a comment »

In einer Pressemeldung gibt FIZ-Technik bekannt, dass Insolvenz angemeldet werden musste, da kurzfristig Fördermittel des Bundes gestrichen wurden.  Ein aktuelles Interview zu FIZ-Technik wurde  am 5.6.2010 vom Deutschlandradio gesendet und ist online verfügbar.

Knowledge = Information in Kontext “ (engl.-sprach.) heißt ein Europeana White Paper von Stefan Gradmann, auf dass in der Inetbib hingewiesen wird. Im Inhalt geht es um die Rolle von linked data bei der Entwicklung der Europeana (Sammlung digitaler Objekte aus Archiven, Museen und Bibliotheken Europas).

Der NRW-Blog meldet einen neuen Rahmenvertrag des DBV mit MPLC Filmlizensierung GmbH und Swank Filmverleih GmbH zu Filmrechten in Bibliotheken.

Im Februar/März 2010 befragte der DBV die Bibliotheken nach ihrer Meinung zu der BIX-Leistungsmessung. Die Ergebnisse sind nun online, wie der NRW-Blog herausfand.

Die englischsprachige Plattform „WebinarListings“ hat der FobiKom-Weblog entdeckt. Hier kann man nach Webinaren (= Online-Seminare über das Internet) suchen oder selbst welche anbieten.

Etwas zum Mitsingen und -tanzen gab es diese Woche bei Netbib und einigen anderen Blogs.  Sarah Wachter,  LIS-Studentin an der iSchool  der University of Washington in Seattle, hat einen aktuellen Popsong in „Librarians do gagaumgedichtet und performt ihn zusammen mit anderen Studierenden und Bibliotheksmitarbeitern.  So schön kann Informationskompetenz vermittelt werden. 😉

Written by lesewolke

6. Juni 2010 at 07:00